5 Fragen an…Katleen Bredow, Consultant Candidate Relations bei ageneo

5 Fragen an…Katleen Bredow, Consultant Candidate Relations bei ageneo

23.08.2018

blog

ageneo-Mitarbeiter und Geschäftspartner melden sich zu Wort: Von unseren Consultants bis hin zur Geschäftsleitung und langjährigen Wegbegleitern – hier hat jeder eine Meinung. Die Kollegen berichten über ihren Weg zur Personalberatung, was ihnen bei ageneo gefällt und geben Tipps für potenzielle Bewerber. Geschäftspartner berichten über Inside-News aus den Life-Scienes und vieles mehr.

Lesen Sie hier, warum unsere Kollegin Katleen Bredow, Consultant Candidate Relations, jeden Tag so gern ins Büro kommt und welche Tipps für Kandidaten sie zur Auswahl der besten Personalberatung hat.

Liebe Katleen, was machst Du bei ageneo?

Bei ageneo bin ich für die Kandidatenseite zuständig. Dort unterstütze ich vor allem unsere Recruiter bei der Ansprache der Kandidaten, die hauptsächlich aus dem pharmazeutischen und biotechnologischen Bereich kommen.
Außerdem pflege ich unsere Datenbank und helfe allgemein bei der Abwicklung der Projekte. Wo ich kann, unterstütze ich gerne. Die Aufgaben sind vielfältig, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt.

Gib uns einen kurzen Einblick in deinen Arbeitsalltag. Kannst du dir deine Aufgaben selbstständig aufteilen?

Es gibt keinen festen Arbeitsalltag. Gerade das ist das Spannende an unserem Beruf – es wird niemals langweilig. Jeden Morgen mache ich mir einen kurzen Plan, was am Tag ansteht. Von den Consultants erhalte ich die Aufgaben mit den Prioritäten bzw. ein Datum bis wann welche Projekte abgeschlossen sein müssen. Den Rest kann ich mir völlig frei einteilen.

Meist beginne ich am Morgen damit meine Emails und Nachrichten in den sozialen Netzwerken (XING, LinkedIn usw.) abzuarbeiten. Im Anschluss widme ich mich den verschiedenen Projekten. Wenn es möglich ist, erledige ich diese gerne in Blöcken, sodass ich auch immer etwas Abwechslung habe und mit neuer Motivation und neuen Ideen an die Aufgaben herantreten kann. Allerdings ist es genauso wichtig flexibel zu bleiben, denn in unserem Bereich fallen des Öfteren unvorhergesehene Aufgaben an, die dann schnellstmöglich erledigt werden müssen. Auch das bringt noch einmal zusätzlich Abwechslung in den Alltag.

Was gefällt dir besonders gut bei ageneo?

ageneo ist eine Personalberatung, die sich deutlich von der Masse abhebt. Hier zählt der einzelne Mensch. Wertschätzung, Teamgeist und gemeinsamer Erfolg bestimmen unsere Unternehmensphilosophie und werden im Alltag gelebt. Wir kommunizieren sehr viel, direkt und ohne Konkurrenzdenken, was in dieser Branche selten zu finden ist.

Diese Firmenkultur ist es, die dafür sorgt, dass ich täglich gerne zur Arbeit komme, mich wohlfühle und meine Ideen gerne einbringe. Nicht umsonst nennen wir uns auch „ageneo-Familie“. Jeder interne Bewerber wird dem gesamten Team vorgestellt, sodass jeder an der Entscheidung beteiligt ist, wer der neue Kollege sein wird. Das ist wohl ziemlich einzigartig in unserer Branche.
Ich denke, dass die Zufriedenheit des Teams auch nach außen getragen wird – sowohl Kunden, Kandidaten, als auch Bewerber und Besucher spüren, dass wir leidenschaftlich gerne tun, was wir tun.

Ein weiterer Punkt, der mir besonders gut an ageneo gefällt, ist das soziale Engagement. In verschiedenen Projekten, Aktionen unterstützen wir gemeinnützige Projekte, mal in Form von Tagesaktionen, aber auch langfristig durch Spenden für ein Patenkind. Oft fehlt einem im Alltag die Zeit sich sozial zu engagieren, deshalb ist es umso schöner, dass einem im Unternehmen die Gelegenheit dazu geboten wird.
Es gibt noch viele weitere Dinge, die mir besonders gut gefallen, aber ich glaube, das würde an dieser Stelle dann doch den Rahmen sprengen. 😉

Welchen Tipp hast du für Kandidaten, die das erste Mal mit einer Personalberatung zusammenarbeiten möchten?

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, sich eine Personalberatung auszusuchen, die Wert auf Qualität legt und der man vertraut. Dabei ist es natürlich erlaubt zu vergleichen, aber man sollte sich am Ende auf eine Beratung festlegen. Sind diese Punkte erfüllt, sollte der Kandidat sehr offen mit dem seinem Personalberater kommunizieren. Wer zu hoch pokert oder grundlegende Aspekte verheimlicht, verkompliziert den Prozess, verhindert sogar eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Man sollte niemals vergessen: Der Berater versucht sein Bestmögliches, um für den Kandidaten den perfekten Match zu finden, sowohl fachlich zum Profil des Kandidaten, als auch menschlich zum Unternehmen.

Gibt es etwas, worauf Jobsuchende achten sollten, wenn sie auf der Suche nach der passenden Personalberatung sind?

Am besten vergleicht man einige Personalberatungen miteinander, in dem man sich im ersten Schritt die Website anschaut. Dabei kann man ein besonderes Augenmerk auf die Firmendarstellung und die Jobliste legen, denn hier gibt es erste Indizien zur Arbeitsweise des Unternehmens bzw. einen ersten Eindruck über aktuelle Vakanzen.
Noch entscheidender ist allerdings das telefonische oder auch persönliche Gespräch mit seinem Ansprechpartner, in dem man einen noch besseren Eindruck von der Arbeitsweise, der Kompetenz und der Qualität der Beratung bekommt. Vor allem sollte man seinen Lebenslauf nicht auf dem Markt streuen, sondern sich auf ein bis zwei Agenturen, bei denen die genannten Kriterien mit einem guten Bauchgefühl einhergehen, konzentrieren.

Anna Mirabichvili – Marketing and Communications

Kategorien


Beliebteste Beiträge

ageneo bei der MEDICA 2018 – unsere Messeeindrücke und Impressionen

Quelle: www.medica.de Ohne Zweifel ist die MEDICA für die Life Sciences Branchen eines der absoluten weiterlesen

15.11.2018

Willkommen im ageneo-Team!

Wir freuen uns sehr, unseren neuen Kollegen Herrn Samet Karaoglan im Team zu begrüßen! Samet verstärkt seit dem 01 weiterlesen

06.11.2018

5 Fragen…an Andrea Schwarz, Head of Human Resources, ITM Isotopen Technologien Muenchen AG

ageneo-Mitarbeiter und Geschäftspartner melden sich zu Wort: Von unseren Consultants bis hin zur Geschäftsleitung und weiterlesen

29.10.2018


Tags

Datenschutz

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück